Link verschicken   Drucken
 

Christenlehre

 

Ab sofort fällt die Christenlehre bis zu den Osterferien aus aktuellem Anlass leider aus.

 

Jesus hat gesagt: Lasst die Kinder zu mir kommen!

-Kirche für Kinder-

 

Die Kinder bilden mit der Gemeindepädagogin eine kleine christliche Gemeinschaft. Sie spielen, singen und hören Geschichten aus der Bibel und aus dem Leben, sie machen Ausflüge und lernen so den christlichen Glauben kennen. Und zu Weihnachten üben sie fürs Krippenspiel.

 

Die Christenlehre ist offen für Kinder aus christlichen Familien und natürlich auch für Kinder, deren Familien keinen christlichen Hintergrund haben.

 

Christenlehre für alle Kinder der 1. bis 6. Klasse:

immer Mittwoch 14-15 Uhr und 15:15-16:15 Uhr im Pfarrhaus

Informationen und Anmeldung bei unserer Gemeindepädagogin

Sarah Behlendorf

sarah.behlendorf(at)ekkos.de

oder unserer Pfarrerin Karin Krautmacher

033676-238

 

Neues Angebot in der Christenlehre

 

Viele einzigartige Kinder besuchen mittlerweile die Christen­leh­re. Darüber freuen wir uns riesig! Da wir die Gruppenkapa­zität schon voll ausschöpfen, wollen wir die Gruppe teilen. So können wir zudem das Angebot besser auf die einzelnen Teil­neh­menden abstimmen und auf die individuellen Bedürfnisse und Tempera­men­te der Kinder eingehen.

Darum herzliche Einladung an alle Kinder der 1. - 6. Klasse, auch wenn sie bisher die Christenlehre noch nicht besucht haben.

 

Das eine Angebot richtet sich an Mädchen und Jungen, die ger­ne Geschichten hören, Rätsel lösen, singen, basteln, ma­len und spie­len. Wir werden uns weiterhin auf lebendige Art den Ge­schich­ten aus der Bibel nähern, indem wir sie hören, nach­spie­len und dazu kreativ werden, zum Beispiel mit Salz­teig oder Na­turmaterialien.

Zeit: mittwochs, 14:00-15:00 Uhr

 

Das andere Angebot richtet sich an Kinder mit viel Energie und hohem Bewegungsdrang, bei dem wir vorwiegend draußen sein werden, uns viel bewegen und Gottes Schöpfung und biblische Ge­schichten auf unterschiedliche kreative Weise kennenlernen wol­len. Welche Handwerksberufe kommen in der Bibel vor und was macht man da eigentlich genau? Geplant ist, diese Be­rufe haut­nah zu erleben, zum Beispiel bei ortsansässigen Un­ter­neh­men, und selbst aktiv zu werden, zum Beispiel mit Holz arbeiten oder ein Gemüsebeet anlegen.            

Zeit: mittwochs, 15:15-16:15 Uhr

 

Beide Angebote starten am 12.02.2020. Bei Interesse oder Fragen sprechen Sie uns gern an oder melden sich telefonisch.

Ihre Sarah Behlendorf und Pfarrerin Karin Krautmacher: (033676/ 238)